Online-Gottesdienst spezial“

Sind Singles eigentlich besser dran als Menschen in einer Partnerschaft? Jedenfalls sind sie freier. Oder muss man Sigles bedaurn, weil sie so allein sind? Die Bibel sagt zweierlei: Es ist nicht fut, dass der Mensch allein sei! Für Paulus dagegen ist das Singlesein das Ideal für einen Christenmenschen. Wie passt das zusammen?

Das Evangelische Zentrum Frauen und Männer und die Online-Plattform evangelisch.de haben sich zusammengetan und werden in unserer Kirchengemeinde einen Gottesdienst zum Thema „Singlesein“veranstalten. Wer direkt dabei sein möchte, kommt am 13. Mai  2019 in unsere Friedensgemeinde. oder macht mit auf unserer Internet-Plattform www.rufnachmir.de

Frank Muchlinsky, Pfarrer bei evangelisch.de, über diesen besonderen Gottesdienst: „Wir hoffen darauf, dass sih möglichst viele Menschen online an dem Gottesdienst beteiligen werden. Ob nun Single oder in einer Beziehung lebend: Im Gottesdienst kommen wir zusammen“

Ruth Heß vom Evangelischen Zentrum Frauen und Männer:“Es wird um Zugehörigkeit gehen. Sich zugehörig fühlen – das ist für alle Menschen wichtig, egal in welcher Lebensform sie leben. Wir fragen: Was macht die Zugehörigkeit zu Gott mit uns und unserer Identität?“

Am regulären 5015-Gottesdienst am 7. Juni 2019 kommt um 19:00 Uhr unser Kirchenpräsident Dr. Volker Jung zu Besuche und wird über die Digitalisierung der Kirche mit uns diskutieren.

Ralf Friedrich, Prädikant