Gedanken zur Jahreslosung 2020 von Kirchenpräsident Dr. Dr. hc. Volker Jung

Die Worte der Jahreslosung begleiten uns in einer Zeit, in der es gut ist zu wissen, wo Kraft herkommen kann, allem Bedrohlichen und Unheilvollen entgegenzutreten. Sich nach dieser Kraft auszustecken lohnt sich. Die an Jesus gerichtetn Worte sind dafür ein gutes Gebet:

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben.“

Bild Patrick Theumer/fundus.ekha.de